Sport : Ballack fällt einige Wochen aus

Der Kapitän soll zu den Länderspielen wieder fit sein

-

London - Michael Ballack wird dem FC Chelsea nach einer überraschenden Operation am linken Fuß auch am Dienstag im Halbfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Liverpool fehlen. Im Endspurt um die drei noch möglichen Titel in der englischen Meisterschaft, den FA-Cup sowie die Champions League soll Ballack dem Londoner Klub aber ebenso wieder zur Verfügung stehen wie der deutschen Nationalmannschaft in den beiden EM-Qualifikationsspielen am 2. Juni in Nürnberg gegen San Marino und vier Tage später in Hamburg gegen die Slowakei.

„Es gibt noch keine exakte Prognose, wie lange Michael Ballack ausfallen wird. Aber es ist schon geplant, dass er in dieser Saison noch einmal spielt“, sagte Bundestrainer Joachim Löw am Sonntag. Ballack war am Freitag wegen anhaltender Beschwerden am Fuß zur Untersuchung zu Nationalmannschafts-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt geflogen – und wurde noch am selben Abend in Absprache mit dem FC Chelsea in München am Sprunggelenk operiert. Ballack hatte sich vor einer Woche im Punktspiel des FC Chelsea bei Newcastle United verletzt. Laut Löw wurde bei dem Eingriff ein Knorpelstück aus dem Gelenk entfernt. Wegen der Blessur hatte Ballack am vergangenen Mittwoch bereits das von Chelsea mit 1:0 gewonnene erste Halbfinalspiel in der Champions League gegen Liverpool verpasst. „Michael bleibt jetzt noch einige Tage in München. Die nächsten ein, zwei Spiele fällt er sicher aus“, sagte Löw.

Der Bundestrainer mache sich aber keine Sorgen, dass der Kapitän auch in den letzten zwei Länderspielen der Saison ausfallen könnte. „Ich gehe von seinem Einsatz gegen San Marino und die Slowakei aus“, sagte Löw. Den Bundestrainer plagen angesichts der Verletzungen von Lukas Podolski, Bastian Schweinsteiger, Per Mertesacker, Tim Borowski oder Oliver Neuville derzeit ohnehin Personalprobleme. Ballack wiederum will beim FC Chelsea in dieser Saison noch nach den drei Titeln greifen. Aber ohne Ballack hat sich Chelseas Rückstand auf Tabellenführer Manchester United durch ein enttäuschendes 2:2 gegen die Bolton Wanderers auf fünf Punkte erhöht. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben