• Barca gegen Bayern - die Pressestimmen: "Adios Europa! Der Champion kommt aus Deutschland!"

Barca gegen Bayern - die Pressestimmen : "Adios Europa! Der Champion kommt aus Deutschland!"

Es ist geschafft: Der FC Bayern München siegt souverän 3:0 in Barcelona und folgt Borussia Dortmund ins Champions-League-Finale von Wembley. So nehmen die europäischen Medien das sporthistorische Ereignis auf.

Robben und Co jubeln. Die internationale Presse schwankt zwischen Bewunderung und Argwohn.
Robben und Co jubeln. Die internationale Presse schwankt zwischen Bewunderung und Argwohn.Foto: dpa

SPANIEN:

"AS": Bayern hat Barca wieder zu einem belanglosen Verein zerkleinert. Messi spielte nicht eine Minute. Barcelona hatte nie die geringste Möglichkeit, ein überlegener Gegner zu sein. Ein trauriger Abschied von der Champions League.

"Marca": "Bayern demütigt Barca. Die schlimmste europäische Niederlage in der Vereinsgeschichte hat dazu gedient, eine Debatte über Barca zu eröffnen: Was ist die Mannschaft? Pep? Kurz nach der Partie forderte Piqué einen Kurswechsel: 'Wir sind nicht die besten.'"

"El País": "Adios Europa! Der Champion kommt aus Deutschland!"

Das Halbfinal-Rückspiel Barcelona - Bayern in Bildern
Finale in Wembley. Der FC Bayern ist dabei. Beim Halbfinal-Rückspiel in Barcelona ließen die Münchner nichts mehr anbrennen und setzten sich souverän durch. Am 25. Mai geht es nun in einem deutsch-deutschen Duell gegen Borussia Dortmund.Weitere Bilder anzeigen
1 von 16Foto: Reuters
01.05.2013 22:30Finale in Wembley. Der FC Bayern ist dabei. Beim Halbfinal-Rückspiel in Barcelona ließen die Münchner nichts mehr anbrennen und...

FRANKREICH:

"L'Equipe": "Eine kleine Seite der Geschichte. Nach ihrer erneuten Demonstration gegen Barcelona am Mittwochabend waren die Bayern-Spieler fast von ihrem eigenen Niveau überrascht: 'Dies ist eine fantastische Leistung', so Arjen Robben."

ENGLAND:

"The Sun": "Die Deutschen kommen! Arjen Robben läutet einen historischen Sieg für Bayern ein, als sie zum ersten gesamtdeutschen Champions-League-Finale im Wembley-Stadion stürmen."

"Telegraph:" "Barcelona hatte die Landkarte, doch ohne Messi fehlte der Kompass. Ihr Spiel hatte keine Richtung, keine Inspiration. Die Bayern blieben ruhig und dominierten das Geschehen. Nach der Pause zeigten sie, wie man Chancen nutzen muss."

ITALIEN:

"Gazzetta dello Sport": "Bayern bummelt ins Finale und überwältigt Barcelona auch im Camp Nou. Diktatoren sterben nicht in ihren Betten, sondern auf einem öffentlichen Platz. Nach vier Saisons des himmlischen Fußballs und einer Kette von unwiederholbaren Erfolgen wird Barcelona an einem warmen Frühlingsabend in seinem Tempel von außergewöhnlichen Bayern zerstört."

DEUTSCHLAND:

"Süddeutsche Zeitung": "Gierig auf den ganz großen Titel. Der FC Bayern zerlegt den FC Barcelona auch im Rückspiel mit aller Finesse und erreicht das Finale der Champions League gegen Borussia Dortmund."

"Kicker": "Deutsches Finale: Bayern gegen Dortmund in Wembley! Noch nie in der Geschichte der Champions League konnte eine Mannschaft einen 0:4-Rückstand aus dem Hinspiel egalisieren - auch dem FC Barcelona misslang dieses Vorhaben. (...) Damit ist eins schon klar: 2013 wird es einen deutschen Champions-League-Sieger geben. Bleibt nur die Frage: München oder Dortmund?"

ÖSTERREICH:

"Krone": "Alaba im CL-Finale. Von einem ähnlichen Husarenstück wie am 8. April 2009, als es im direkten Viertelfinal-Hinspiel gegen die Bayern einen 4:0-Sieg gegeben hatte, waren die Spanier diesmal meilenweit entfernt."

"Der Standard": "Es war abermals eine eindrucksvolle Weltklasseleistung der eiskalten Bayern, für die das Triple nun zum Greifen nahe ist. Arjen Robben erzielte das Führungstor in der 48. Minute. Den Assist lieferte ÖFB-Teamspieler David Alaba, der mit seiner brillanten Maßflanke über 65 Meter den Niederländer ideal einsetzte." (Tsp)

BVB gegen Bayern in Wembley - Die Reaktionen
Gary, das Fußball-Orakel: Nach Bayerns 3:0 in Barcelona gab sich Englands Deutschland-Experte Gary Lineker (M.) auf Twitter salomonisch: "Wir erleben den Anfang vom Ende einer Ära für Barca, und das Ende vom Anfang einer neuen Ära des FC Bayern." Wie das Endspiel ausgeht, weiß er auch schon: "Ich sage voraus: Das Finale wird von 22 Männern gespielt, die 90 Minuten gegen einen Ball treten – und am Ende werden die Deutschen gewinnen."Alle Bilder anzeigen
1 von 6Foto: dpa
02.05.2013 12:50Gary, das Fußball-Orakel: Nach Bayerns 3:0 in Barcelona gab sich Englands Deutschland-Experte Gary Lineker (M.) auf Twitter...

11 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben