Sport : Barcelona geht es nicht besser - drei Niederlagen in Folge

Beim FC Barcelona hat die Krise vor dem Champions-League-Spiel am Dienstag bei Hertha BSC ihren vorläufigen Höhepunkt erreicht. "Jetzt stehen meine Spieler noch mehr unter Druck", erklärte Trainer Louis van Gaal nach dem 1:3 (1:2) beim bisher abstiegsgefährdeten FC Valencia. Für "Barça" war es bereits die dritte Niederlage in Folge.

"Angstgegner" Valencia fügte dem katalanischen Starensemble aus Barcelona einen weiteren heftigen Rückschlag zu. "Was ist bloß los?" titelten "Sport" und "El Mundo Deportivo" fassungslos. Und "La Vanguardia" gab die passende Antwort: "Barça weiß nicht mehr, wie man gewinnt".

Vor 49 000 Zuschauern stellte Valencia durch Lopez (32.) und Ilie (36.) per Doppelschlag die Weichen auf Sieg. Zwar traf Zenden (45.) zum 1:2, doch Gerard (90.) sorgte nach den 1:2-Spielen gegen Malaga und La Coruña für den dritten K. o. in Serie. "Wir haben keine Krise, nur eine unglückliche Serie", redete zwar Luis Figo die Lage schön. Doch dass die Nerven blank liegen, zeigt auch dies: Nach einer Tätlichkeit sah Dani kurz vor dem Abpfiff die Rote Karte.

In der Tabelle rangiert der FC Barcelona lediglich auf dem fünften Platz. Allerdings beträgt der Rückstand zum Überraschungs-Spitzenreiter Rayo Vallecano nur zwei Punkte. Vallecano führt mit 22 Zählern vor Real Saragossa, Deportivo La Coruña und Celto de Vigo, die allesamt 21 Punkte aufweisen. Barcelona hat 20.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben