Barcelona : Krawalle nach Champions-League-Triumph

Nach dem Triumph des FC Barcelona beim Champions-League-Finale in London ist es am frühen Sonntagmorgen in der katalanischen Hauptstadt zu schweren Krawallen gekommen. Mehr als 130 Menschen wurden verletzt.

Der Champions-League-Triumph des FC Barcelona wurde durch Krawalle in der spanischen Heimat getrübt.
Der Champions-League-Triumph des FC Barcelona wurde durch Krawalle in der spanischen Heimat getrübt.Foto: dpa

Mindestens 132 Menschen seien bei den Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Jugendlichen verletzt worden, berichteten spanische Medien in der Nacht. Unter den Verletzten seien auch 44 Polizisten. 111 Gewalttäter wurden festgenommen

Insgesamt hätten in Barcelona rund 50.000 Fans den 3:1 (1:1)-Sieg des spanischen Fußball-Meister gegen Manchester United im Londoner Wembley-Stadion gefeiert.
Die Krawalle hätten begonnen, als eine Gruppe Jugendlicher angefangen habe, Flaschen und andere Gegenstände auf Polizisten zu werfen. Die Auseinandersetzungen hätten mindestens zwei Stunden gedauert. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben