Basketball : Alba verpflichtet Kenan Bajramovic

Der Bosnier Kenan Bajramovic hat bei Alba einen Einjahresvertrag unterschrieben. Damit ist auch klar, dass der Vertrag mit Ansu Sesay nicht verlängert wird.

Berlin - Schon der ehemalige Alba-Trainer Emir Mutapcic hatte ihn laut Geschäftsführer Marco Baldi auf seinem Wunschzettel, nun ist unter seinem Nach-Nachfolger Luka Pavicevic der Deal perfekt: Der bosnische Nationalspieler Kenan Bajramovic, der zuletzt für Türk Telekom Ankara spielte, hat bei dem Basketball-Bundesligisten einen Einjahresvertrag unterschrieben. Er ist nach Lee Cummard Albas zweiter Zugang.

Der 28 Jahre alte Power Forward wartet nach der gerade verpassten EM-Qualifikation in seiner Heimat auf ein Visum. Baldi erwartet ihn Anfang der kommenden Woche zur medizinischen Untersuchung in Berlin. Besteht er diese, soll er seiner neuen Mannschaft sofort ins Trainingslager nach Kranjska Gora nachreisen. Bajramovics Verpflichtung bedeutet auch, dass Alba sich nach nur einem Jahr von Ansu Sesay trennt.

Bajramovic spielte in seiner Karriere außer für Ankara schon für Bosna Sarajevo, die ukrainischen Klubs Azovmash Mariupol und BC Kiew sowie das litauische Spitzenteam Lietuvos Rytas Vilnius, für das er in der Europaliga im Schnitt 11,1 Punkte pro Spiel erzielte und 5,7 Rebounds holte. „Jetzt ist unser Budget einigermaßen aufgebraucht“, sagt Baldi. „Alles weitere ist auch eine wirtschaftliche Frage.“ Ob Aleksandar Nadjfeji bleibt, ist deshalb noch offen. ru

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben