Basketball : Bonn erreicht Top Four im BBL-Pokal

Die Telekom Baskets Bonn haben sich als letztes Team für das Top Four der Basketball-Bundesliga qualifiziert.

Die Rheinländer gewannen am Dienstagabend in der Pokal-Qualifikation gegen die BG Göttingen mit 92:83 (52:37) und sicherten sich damit das Ticket für die Cup-Endrunde am 11. und 12. April in Oldenburg.

Vor den Bonnern hatten bereits Titelverteidiger Alba Berlin und die Baskets Bamberg in der vergangenen Woche den Sprung zum Top Four geschafft. Die Berliner hatten sich im Prestigeduell gegen Bayern München durchgesetzt, Bamberg bei ratiopharm Ulm gewonnen. Gastgeber Baskets Oldenburg ist als Gastgeber automatisch dabei. Die Auslosung findet am Mittwochabend statt.

Bonn hatte gegen Göttingen von Beginn an alles im Griff. Zehn Tage nach dem knappen 66:65-Erfolg in der Liga zogen die Telekom Baskets bereits zur Pause auf 15 Zähler davon. Göttingen konnte der Partie auch nach dem Seitenwechsel keine Wende geben. Bester Werfer bei den Gastgebern war Benas Veikalas mit 26 Punkten. Bei den Gästen kam Harper Kamp auf 17 Zähler. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben