Basketball-Bundesliga : Alba feiert erfolgreichen Jahresabschluss

Mit einem Sieg hat sich Basketball-Bundesligist Alba Berlin in die elftägige Weihnachtspause verabschiedet. Nach einem packenden Endspurt gegen die Tigers Tübingen überwintern die Hauptstädter auf dem zweiten Tabellenplatz.

BerlinIm letzten Bundesliga-Spiel des Jahres gewann der deutsche Meister am Montag 84:67 (48:37) gegen den Tabellen-15. Tigers Tübingen. Durch den zehnten Sieg im 13. Saisonspiel verbesserten sich die Berliner auf den zweiten Platz. Beste Berliner Werfer waren Immanuel McElroy mit 19 und Aleksandar Nadjfeji mit 16 Punkten. Für Tübingen trafen Rasko Katic mit 23 und Michael Haynes mit 15 Punkten am effektivsten. Im ersten Spiel nach dem Jahreswechsel empfängt Alba am 3. Januar die Skyliners Frankfurt.

Die Berliner, die weiter auf die verletzten Leistungsträger Patrick Femerling und Julius Jenkins verzichten mussten, erwischten einen 4:11-Fehlstart. Mit zunehmender Zeit bekamen die Hauptstädter das Spiel vor 8849 Zuschauern in der O2 World aber besser in den Griff. Durch ein starkes zweites Viertel (30:19) verschaffte sich Alba eine zweistellige Halbzeit-Führung (48:37) und stellte damit die Weichen auf Sieg. Zwar kamen die kampfstarken Tübinger noch einmal auf fünf Zähler heran (67:72/ 38.), doch die Berliner antworteten mit einem starken Schlussspurt. Für Tübingen war es die fünfte Niederlage in Serie. (goe/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar