Basketball : Dallas siegt am NBA-Saisonende

Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben ihre Saison in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA mit einem Heimsieg beendet.

Am Mittwoch (Ortszeit) gewannen die Texaner unter anderem durch 16 Punkte ihres Würzburger Superstars gegen die New Orleans Hornets mit 99:87. Die K.o.-Phase hatte der Meister von 2011 aber bereits in der Vorwoche verpasst.

Das 16. und letzte Playoff-Ticket sicherten sich die Los Angeles Lakers, weil der direkte Konkurrent Utah Jazz bei den Memphis Grizzlies mit 80:86 unterlag. Kurz darauf feierten die Lakers ein 99:95 gegen die Houston Rockets und schoben sich in der Western Conference sogar noch auf Platz sieben vor.

In den Playoffs treffen die Kalifornier damit auf die San Antonio Spurs. Houston rutschte auf Position acht ab und muss sich nun mit Vizemeister Oklahoma City Thunder auseinandersetzen. In der Eastern Conference empfängt Titelverteidiger Miami Heat - dem beim 105:93 gegen Orlando Magic der 66. Sieg in 82 Spielen gelang - die Milwaukee Bucks. Ein reizvolles Duell verspricht die Serie zwischen Rekordmeister Boston Celtics und den New York Knicks zu werden. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben