Basketball : Dallas verliert erneut

Die Dallas Mavericks haben in der amerikanischen Basketball-Liga NBA schon das zweite Playoff-Spiel gegen die Golden State Warriors verloren. Dirk Nowitzki blieb wieder unter seinen Möglichkeiten.

Oakland - Das Team um den erneut nicht überragenden deutschen Nationalspieler (20 Punkte) unterlag am Freitagabend vor 20.629 Zuschauern in Bay Arena in Oakland gegen den Angstgegner mit 91:102. In der Best-of-Seven-Serie liegen die Texaner nun mit 1:2 im Rückstand. Spiel zwei hatte der letztjährige NBA-Finalist nach der überraschenden 85:97-Auftaktniederlage mit 112:99 gewonnen. Spiel vier findet am Sonntag ebenfalls in Oakland statt.

Bester Werfer bei den Warriors war Jason Richardson mit 30 Punkten. Schon in der regulären Saison hat Dallas zwei Mal in Oakland bei den Warriors gespielt und zwei Mal verloren. Trainer von Golden State ist Don Nelson, der von 1997 bis 2005 Dallas-Coach war. Der jetzige Dallas-Trainer Avery Johnson war sein Co-Trainer und auch Spieler unter Nelson. Nelson war auch derjenige, der 1997 nach Würzburg fuhr und beim dortigen Zweitligisten Nowitzki beobachtete und dann nach Dallas holte.

Noch schlechter als Dallas steht der letztjährige Meister Miami Heat da. Der NBA-Champion, der den Titel im Finale gegen Dallas geholt hatte, verlor nach den beiden Auswärtsspielen bei den Chicago Bulls auch das erste Heimspiel ber Playoff-Serie mit 96:104. Die Bulls haben seit 1998, als sie mit Michael Jordan ihren sechsten und letzten Meistertitel holten, keine Playoff-Runde mehr überstanden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben