Basketball-EM : Nowitzki spielt bei der EM für das deutsche Nationalteam

Der NBA-Champion von den Dallas Mavericks Dirk Nowitzki und der eingebürgerte Chris Kaman von den L.A. Clippersbei werden bei der EM vom 31. August bis 18. September für das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann spielen.

von
Litauen, ich komme. Dirk Nowitzki hat zwei Sommer im Nationalteam ausgesetzt, bei der EM ist er wieder dabei.
Litauen, ich komme. Dirk Nowitzki hat zwei Sommer im Nationalteam ausgesetzt, bei der EM ist er wieder dabei.Foto: dpa

Bis Freitag früh waren die deutschen Basketballer bei der kommenden Europameisterschaft heißer Kandidat für ein Ausscheiden in der ersten Runde. Seit Freitagnachmittag darf man ihnen zutrauen, dass sie beim Turnier in Litauen weit kommen und sich womöglich erneut für die Olympischen Sommerspiele qualifizieren. Der Grund für diesen Sprung heißt natürlich Dirk Nowitzki. Freitag verkündete der Deutsche Basketball-Bund (DBB), dass der NBA-Champion von den Dallas Mavericks bei der EM vom 31. August bis 18. September für das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann spielen wird, auch der eingebürgerte Chris Kaman von den L.A. Clippers wird zum zweiten Mal nach 2008 das deutsche Trikot tragen. „Die Pause ist zwar sehr kurz, aber ich möchte der jungen deutschen Mannschaft gerne dabei helfen, bei der EM Erfolg zu haben“, wurde Nowitzki vom DBB zitiert. „Ich werde jetzt versuchen, alles dafür zu tun, topfit zu werden und freue mich auf die Zeit mit den Jungs.“

Nowitzkis Mitspieler erreichte die frohe Botschaft in Nürnberg, wo sich der vorläufige 15er Kader vor dem abendlichen Abflug ins erste Trainingslager nach Gran Canaria versammelt hatte. Einige der älteren Spieler haben schon oft mit Nowitzki zusammengespielt, für die jüngere Generation hingegen geht ein Traum in Erfüllung. „Ich freue mich sehr, mit Dirk Nowitzki zusammenspielen zu können“, sagte Albas Spielmacher Heiko Schaffartzik. „Er ist inzwischen an einem Punkt, an dem er unbestritten zu den drei besten Basketballern der Welt zählt.“ Zugute kommt der Nationalmannschaft, dass sich die NBA derzeit in einem Arbeitskampf befindet und es unklar ist, ob und wann die neue Saison startet. Nowitzki hat deshalb wohl in diesem Sommer mehr Zeit, bis zum Beginn der Vorbereitung in der nordamerikanischen Profiliga. Der DBB muss nun wie in den Fällen Nowitzki und Kaman üblich noch einige Versicherungsfragen klären, der entscheidende Schritt ist mit den persönlichen Zusagen der beiden Stars getan. „Das ist natürlich eine tolle Nachricht für uns alle und für mich als Trainer. Diese Entscheidung gibt uns einen großen Schwung für das Trainingslager“, sagte Bauermann.

Zuletzt hatten die beiden NBA-Profis nach den Spielen in Peking, bei denen Nowitzki bei der Eröffnungsfeier die deutsche Fahne ins Vogelnest-Stadion getragen hatte, zwei Sommer lang auf Einsätze im Nationalteam verzichtet. Ohne Nowitzki hatte Bauermanns junges Team bei der EM 2009 beherzt gekämpft und die Vorrunde überstanden, insgesamt in sechs Spielen aber fünf Niederlagen kassiert. Bei der WM 2010 folgte eine große Enttäuschung, Deutschland schied schon in der Gruppenphase aus.

Auf Gran Canaria will Bauermann zehn Tage lang taktische und konditionelle Grundlagen erarbeiten, Nowitzki feilt zunächst alleine mit seinem Mentor Holger Geschwindner an seinen Fitness. Nowitzki und Kaman sollen erst beim Supercup-Turnier in Bamberg am 19. August zum Team stoßen, zwei Länderspiele folgen. Auch Berliner Basketballfans dürfen sich auf den „Wertvollsten Spieler“ der diesjährigen NBA-Finalserie freuen: Drei Tage vor Beginn der EM tritt Deutschland am 28. August in der Arena am Ostbahnhof zum letzten Test gegen China an.

Bei der auf 24 Mannschaften aufgeblähten Europameisterschaft trifft Deutschland in der Vorrundengruppe B in Siauliai auf Serbien, Frankreich, Israel, Lettland und Italien. Bei der vergangenen EM waren nur 16 Teams angetreten, jetzt dürfen auch Basketballnationen wie Belgien, Georgien oder Bulgarien mitspielen. Nur die beiden Finalisten qualifizieren sich direkt für Olympia 2012 in London, die Mannschaften auf den Plätzen drei bis sechs qualifizieren sich für ein zusätzliches Ausscheidungsturnier im Frühsommer kommenden Jahres.

Auch mit den beiden NBA-Profis zählt Deutschland nicht unbedingt zu den Favoriten. Allerdings hat Nowitzki zuletzt gezeigt, dass ihm wirklich jeder Wurf, jeder Treffer und jeder Titel zuzutrauen ist.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben