Basketball-EM : Spanien entthront Griechenland

Weltmeister Spanien besiegt Europameister Griechenland mit 82:77 und zieht ins Finale der 35. Basketball-EM ein. Dort trifft der Gastgeber auf Russland.

Basketball
Gereizt. Spaniens Juan Carlos Navarro im Clinch mit den Griechen Dimitrios Diamantidis (r) und Konstantinos Tsartsaris (l). -Foto: dpa

MadridWeltmeister Spanien und Russland bestreiten an diesem Sonntag (21:30 Uhr) das Endspiel um die 35. Basketball- Europameisterschaft in Madrid. Der vom ersten EM-Titel träumende EM- Gastgeber entthronte den Titelverteidiger Griechenland in einer Neuauflage des WM-Finales von 2006 mit einem 82:77-Sieg. Russland mit dem überragenden NBA-Profi Andrej Kirilenko (29 Punkte) setzte sich im zweiten Halbfinale am Samstag mit 86:74 gegen die bis dahin allein unbesiegten Litauer durch, bei denen Ramunas Siskauskas 30 Punkte erzielte.

Mit dem Finaleinzug qualifizierten sich die Russen zugleich für Olympia 2008 in Peking. Spanien war als Weltmeister neben Gastgeber China gesetzt. So kommt es im Spiel um Platz 3 zwischen Griechenland und Litauen am Sonntag (19:00 Uhr) zum Endspiel um ein Olympia- Ticket. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben