Basketball-EM : Tony Parker führt Frankreich zum Titel

Frankreich ist zum ersten Mal Basketball-Europameister. Das Team um Superstar Tony Parker das Finale in Ljubljana 80:66 gegen Litauen.

Im Goldregen. Tony Parker (Nummer 9) feiert Frankreichs ersten EM-Titel im Basketball.
Im Goldregen. Tony Parker (Nummer 9) feiert Frankreichs ersten EM-Titel im Basketball.Foto: AFP

Es sind schon viele Jahre, in denen der Basketballprofi Tony Parker nach einer langen und anstrengenden NBA-Saison auch noch für sein Heimatland Frankreich antritt. Ein ganz großer Erfolg aber ist dem genialen Aufbauspieler nie vergönnt gewesen, die Silbermedaille bei der EM 2011 war bisher das Höchste der Gefühle für ihn. Seit Sonntagabend aber ist alles anders. Nach dem 80:66 (50:34)-Erfolg der französischen Nationalmannschaft über Litauen im Finale der Europameisterschaft in Slowenien besitzt Tony Parker neben drei NBA-Titeln mit den San Antonio Spurs auch eine Goldmedaille bei einer Europameisterschaft.

Mit zwölf Punkten und einer starken Verteidigungsleistung war Tony Parker in dem einseitigen Finale einer der Hauptverantwortlichen dafür, dass Frankreich zum ersten Mal Europameister im Basketball ist.

Der Star der Franzosen erhielt in der Offensive Unterstützung durch seine NBA-Kollegen Nicolas Batum (17 Punkte) und Boris Diaw (15 Punkte). Die litauischen Basketballer hatten gegen die sehr gute Trefferquote und die engagierte Verteidigung der Franzosen kaum eine Chance. Der NBA-Profi Linas Kleiza blieb der einzige Spieler, der sich mit 20 Punkten einigermaßen durchsetzen konnte.

Das heimliche Finale dieser EM hatte offenbar schon im Halbfinale stattgefunden, als die Franzosen in einem dramatischen Spiel den amtierenden Europameister Spanien mit 75:72 entthronten. Mit 14 Punkten hatten die Franzosen in der zweiten Halbzeit zurückgelegen und trotzdem gewonnen. Tony Parker hatte mit 32 Punkten brilliert. Die Spanier holten mit einem 92:66 (47:36) über Kroatien die Bronzemedaille. Es dürfte nur ein schwacher Trost für den Europameister von 2009 und 2011 gewesen sein. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben