Basketball : FC Bayern deklassiert Ulm

Tabellenführer Bayern München bleibt in der Basketball-Bundesliga das Maß aller Dinge.

Die Bayern gewannen am Donnerstag gegen Ulm mit 87:70 (49:32) und zeigten dabei eine beeindruckende Vorstellung. Bester Werfer bei den daheim weiter ungeschlagenen Münchnern war Malcolm Delaney mit 18 Punkten. Zudem glänzte der Ex-Ulmer John Bryant mit 13 Zählern und zwölf Rebounds. Bei den chancenlosen Ulmern kam Edgar Sosa vor 6700 Zuschauern in der ausverkauften Münchner Arena auf 17 Punkte.

Die Bayern liegen damit weiter vier Minuspunkte vor den Brose Baskets Bamberg. Der Titelverteidiger spielt am Samstag bei den Baskets Würzburg.

Zu einem überraschenden Auswärtssieg kam am 2. Weihnachtstag TBB Trier. Angeführt vom überragenden Nationalspieler Andreas Seiferth siegten die Moselstädter bei den Baskets Bonn klar mit 86:66 (47:35). Der 24 Jahre alte Center überzeugte mit 27 Punkten und 13 Rebounds. Bei den Bonnern erreichte Jamel McLean 16 Zähler. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben