BASKETBALL-FINALE : Frankfurt schlägt Bamberg und gleicht aus

Die Skyliners aus Frankfurt

haben die Entscheidung im Kampf um die Deutsche Meisterschaft im Basketball aufgeschoben. Die Hessen gewannen am gestrigen Dienstag zu Hause vor 5002 Zuschauern das vierte Spiel im Play-off-Finale der Bundesliga gegen die Baskets Bamberg mit 69:56 (35:30). Damit steht es in der Serie von maximal fünf Spielen 2:2. Wer die letzte Begegnung am Donnerstag in Bamberg gewinnt, ist Meister. „Der Druck war nach der letzten Niederlage sehr hoch, aber wir hatten nichts zu verlieren“, sagte

Frankfurts Trainer Gordon Herbert. Nach dem 52:97 am Sonntag in Bamberg hatte kaum noch jemand an einen Sieg der Hessen geglaubt. Zu überlegen schienen die Bamberger nach zwei Siegen in Serie. Frankfurt zeigte sich allerdings deutlich stärker als zuletzt – und Bamberg schwächer. „Der Sieg der Frankfurter ist verdient. Sie haben mit viel Energie gespielt, wir waren unkonzentriert“, sagte Bambergs Coach Chris Fleming.

Die Frankfurter arbeiteten gestern von Beginn an aggressiv und unterbanden das gefährliche Passspiel der Baskets. Deshalb siegten sie insgesamt sehr verdient. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar