Basketball : Mamic "sympathischster" Spieler

Laut einer von der deutschen Basketball-Liga in Auftrag gegebenen Umfrage ist Alba-Kapitän Matej Mamic der beliebteste Spieler der Liga. Ein weiterer Alba-Akteur landete auf Rang drei.

Köln/Berlin - Alba-Kapitän Matej Mamic ist zum «sympathischsten Spieler der Basketball-Bundesliga» gewählt worden. Dafür stimmten 41 Prozent von 12.480 Fans bei einer von der Liga organisierten Wahl im Internet. Hinter dem Kroaten und Demond Mallet (Bamberg/26 Prozent) kam mit Spielmacher Hollis Price (18 Prozent) ein weiterer Berliner Akteur auf den dritten Platz. Dieses Ergebnis gab die Basketball-Bundesliga am Dienstag bekannt.

«Wer nach einer solch schweren Verletzung unerschütterlichen Optimismus verbreitet und Tag für Tag intensiv daran arbeitet, seinen Sport wieder ausüben zu können, der verdient nicht nur Respekt, sondern kann sich der Sympathie der Fans gewiss sein. Wir freuen uns über diese Wahl», sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. Mamic hatte im Punktspiel gegen Trier am 26. November 2005 eine schwere Halswirbelverletzung erlitten und arbeitet gegenwärtig an seinem Comeback.

Für seine Wahl erhält der Kroate einen speziell angefertigten Ring, der ihm im Rahmen des «BBL Champions Cup» am 21. September dieses Jahres überreicht werden soll. An diesem Tag treten an einem noch nicht feststehenden Ort der Meister RheinEnergie Köln und Pokalsieger Alba Berlin gegeneinander an. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar