Basketball : Russell Westbrook stellt neuen NBA-Rekord auf

Der Spielmacher der Oklahoma City Thunder setzt weiter historische Meilensteine. Mit dem 42. Triple-Double in dieser Saison überflügelt er die alte Bestmarke aus dem Jahr 1962.

Who's the man? Russell Westbrook feiert den Dreipunktewurf, der OKC den Sieg brachte.
Who's the man? Russell Westbrook feiert den Dreipunktewurf, der OKC den Sieg brachte.Foto: Matthew Stockman/Getty Images/AFP

Basketball-Superstar Russell Westbrook hat noch vor Beginn der NBA-Playoffs seine überragende Saison gekrönt. Der heißeste Anwärter auf die MVP-Auszeichnung hat am Sonntag (Ortszeit) mit 50 Punkten, 16 Rebounds und zehn Assists das 42. Triple-Double in dieser Spielzeit beim 106:105 seiner Oklahoma City Thunder bei den Denver Nuggets perfekt gemacht und den 55 Jahre alten Rekord von Oscar Robertson (41) endgültig geknackt.

„Es ist unglaublich. Ich habe davon nie zu träumen gewagt“, sagte Westbrook. Direkt nach seiner Glanzleistung erhoben sich selbst die Fans der Nuggets von ihren Sitzen. Wie zum Beweis seiner Ausnahmestellung versenkte er am Rekordtag mit der Schlusssirene einen Dreier aus etwa elf Metern zum knappen Sieg in Denver. „Ich übe diesen Wurf vor jedem Match“, sagte der 28-Jährige.

„Seine Leistungen sind überragend“, schwärmte Thunder-Trainer Billy Donovan. Westbrook hat sein Team fast im Alleingang in die Playoffs geführt. Dort kommt es zum Duell mit den Houston Rockets und James Harden, dem härtesten MVP-Konkurrenten. Vorteil Westbrook: Mit 31,7 Punkten, 10,7 Rebounds und 10,4 Assists kam er auf zweistellige Durchschnittswerte in den drei wichtigsten Statistiken. Dies gelang bisher nur Robertson vor 55 Jahren. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben