Basketball : Ulm gewinnt Eurocup-Krimi

Basketball-Bundesligist Ulm hat dank eines starken Schlussviertels im fünften Eurocup-Spiel den vierten Sieg eingefahren.

Beim italienischen Traditionsverein Cimberio Varese kamen die Ulmer am Mittwochabend zu einem knappen 78:77 (37:40) und übernahmen damit die Tabellenführung in der Gruppe C.

Nach Rückständen in den ersten drei Vierteln gelang es dem Team von Trainer Thorsten Leibenath erst in den letzten Minuten, die umkämpfte Partie gegen das Schlusslicht der Gruppe zu drehen. Am Ende profitierte Ulm von einem verpassten Wurf der Gastgeber, nachdem es Cameron Long mit zwei vergebenen Freiwürfen noch einmal spannend gemacht hatte.

Der Guard aus den USA war vor 3024 Zuschauern in Italien mit 21 Punkten trotzdem bester Korbjäger bei den Gästen. Teamkollege Will Clyburn kam auf 17 Zähler. Nach der Bundesliga-Partie gegen Alba Berlin am Samstag muss Ulm am 20. November bei Asvel Villeurbanne Lyon antreten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben