Basketball : Ulm verliert im Eurocup in Izmir

Ulm hat den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale des Eurocups verpasst.

Der Basketball-Bundesligist zog am Mittwoch beim 78:90 (33:42) gegen den türkischen Verein Pinar Karsiyaka Izmir den Kürzeren. Treffsicherster Ulmer vor 5000 Zuschauern war Aufbauspieler Per Günther mit 17 Zählern. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath kann trotz der zweiten Niederlage nächste Woche im letzten Zwischenrundenspiel in Gruppe I gegen den italienischen Club Pallacanestro Cantu aus eigener Kraft das Weiterkommen perfekt machen.

Der Ulmer Coach hatte Günther & Co. vor der Atmosphäre in der „Höhle des Löwen“ gewarnt. Seine Mannschaft verschlief jedoch förmlich die ersten beiden Viertel. Erst im dritten Abschnitt wachten die Ulmer auf und nährten Hoffnungen auf den Auswärtserfolg. Doch die Türken, die am Wochenende den nationalen Pokal gewonnen hatten, ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben