Basketball-WM : USA und Russland spazieren ins Viertelfinale

Mit dem bislang höchsten Turniersieg ist Topfavorit USA ins Viertelfinale der Basketball-Weltmeisterschaft spaziert. Der Olympiasieger deklassierte in Istanbul den Deutschland-Bezwinger Angola und trifft nun in der Runde der besten Acht auf Russland.

Schönen Dunk. Die US-Amerikaner hatten gegen Angola wenig Mühe.
Schönen Dunk. Die US-Amerikaner hatten gegen Angola wenig Mühe.Foto: AFP

Beim 121:66-Kantersieg der Amerikaner waren Chauncey Billups mit 19 Punkten sowie Kevin Durant, Rudy Gay und Eric Gordon (alle 17) die treffsichersten Akteure. Auf Seiten des völlig überforderten Afrikameisters, der die junge DBB-Auswahl in der Vorrunde aus dem Turnier geworfen hatte, konnte lediglich Joaquim Gomes mit 21 Punkten gefallen.

Auch Russland hatte gegen das bisherige Überraschungsteam der WM aus Neuseeland keine Mühe, obwohl die „Kiwis“ bis zur Pause gut mithielten. Der dreimalige Titelträger setzte sich am Ende mit 78:56 durch.

Zuvor hatten sich bereits Titelverteidiger Spanien, Vize-Europameister Serbien, Slowenien und Gastgeber Türkei für das Viertelfinale qualifiziert. Am Dienstag wird das Achtelfinale mit den Begegnungen Litauen gegen China und Argentinien gegen Brasilien abgeschlossen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar