Basketball : Würzburg holt neuen Spielmacher

Die Baskets Würzburg haben für die Bundesliga-Rückrunde einen neuen Spielmacher verpflichtet.

US-Boy Dominic Waters habe einen Vertrag bis Saisonende erhalten, teilten die Unterfranken am Freitag mit. „Er bringt viel Europa-Erfahrung mit und ist ein guter Passgeber, der das Spiel organisieren kann“, sagte Cheftrainer Stefan Koch über den 27-Jährigen, der zuletzt beim spanischen Erstligisten La Bruixa D'Or Manresa auf Korbjagd gegangen war. Waters löst Demond Carter ab, der den Verein auf eigenen Wunsch verlässt. „Wir wollten ihm keine Steine in den Weg legen“, erklärte Würzburgs Geschäftsführer Steffen Liebler. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben