Basketball : Würzburgs Zukunft gesichert

Nach wochenlangem Bangen scheint die sportliche Zukunft von Basketball-Bundesligist Baskets Würzburg gesichert.

„Der positiven Fortführung der Baskets steht nichts mehr im Weg“, betonte Baskets-Geschäftsführer Steffen Liebler. Zuvor hatten zwei Firmen alle Anteile an der GmbH des Vereins übernommen. Zudem konnte mit der Verlängerung von drei Sponsorenverträgen über die laufende Spielzeit hinaus eine Forderung der Basketball Bundesliga (BBL) erfüllt werden.

Würzburg hatte zuletzt 835 000 Euro Verlust gemacht. Der Lizenzliga-Ausschuss hatte gegen die Unterfranken erst am vergangenen Montag eine Geldstrafe in Höhe von 40 000 Euro verhängt und zwei Wertungspunkte der laufenden Saison abgezogen. „Wir sind sehr froh, dass wir noch einmal die Chance auf einen Neuanfang haben“, sagte Liebler. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben