Basketballer vor dem EM-Aus : Deutschland verliert auch gegen die Ukraine

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft steht nach dem 83:88 gegen die Ukraine vor dem Aus bei der EM.

Auch Lucca Staiger konnte sich gegen die Ukraine nicht durchsetzen.
Auch Lucca Staiger konnte sich gegen die Ukraine nicht durchsetzen.Foto: AFP

Berlin - Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft steht nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel bei der Europameisterschaft in Slowenien vor dem Aus. Nach dem 83:88 gegen die Ukraine muss das Team von Bundestrainer Frank Menz die verbleibenden Spiele gegen Großbritannien (Sonntag, 14.30 Uhr) und Israel (Montag, 17.45 Uhr, beide live in der ARD) gewinnen, um noch eine Chance auf die Zwischenrunde zu haben. Wie gegen Belgien enttäuschte das deutsche Team über weite Strecken und unterstrich, dass der Auftakterfolg gegen Frankreich nur ein Ausreißer nach oben war.

Zu eindimensional und mit zu vielen Ballverlusten (13) agierte die deutsche Mannschaft über weite Strecken. Kapitän Heiko Schaffartzik (22 Punkte, 11 Assists) leistete sich einen folgenschweren Ballverlust, als er während des Spiels mit dem Schiedsrichter diskutieren wollte. Frank Menz machte auch einen unsicheren Eindruck, als er sich in einer Auszeit von Heiko Schaffartzik den nächsten Spielzug diktieren lassen musste. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben