Sport : BAYERN 1:2 UND WEITER

Trotz einer 1:2 (1:2)-Niederlage gestern Abend gegen den RSC Anderlecht hat Bayern München das Viertelfinale des Uefa-Pokals erreicht. Die Münchner hatten das Hinspiel vor einer Woche in Anderlecht 5:0 gewonnen. „Es ist natürlich schwierig sich da so richtig heiß zu machen“, sagte Bayerns Manager Uli Hoeneß. Für die Münchner war es die erste Heim-Niederlage seit über einem Jahr. Nach der frühen Führung durch Lucio verloren sie vor 63 000 Zuschauern die Linie in ihrem Spiel und gerieten durch Tore von Serhat Akin und Alexander Jakowenko in Rückstand. Die Bayern hatten in der zweiten Hälfte einige Chancen zum Ausgleich, konnten aber keine nutzen. Der in der Winterpause verpflichtete Brasilianer Breno kam zu seinem Debüt für die Bayern. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar