Sport : Bayern siegt für die Ehre

Cottbus – München 0:3

-

Cottbus - Abseits vom Finale um den Titel hat Bayern München doch noch einmal einen Sieg gelandet. Im vorletzten Spiel vor dem angekündigten großen Umbruch, den die Münchner Führung nach der enttäuschenden Saison plant, gewann der entthronte Meister bei Aufsteiger Energie Cottbus 3:0 (2:0). Durch die Treffer von Roy Makaay (Foulelfmeter), Daniel van Buyten und Roque Santa Cruz konnte der FC Bayern damit zumindest sein „Gesicht wahren“, wie es Trainer Ottmar Hitzfeld verlangt hatte. Cottbus bleibt trotz der Heimniederlage eines der Überraschungsteams in der Bundesliga. 41 Punkte hatten die Lausitzer zuvor in Liga eins noch nie geholt. Gestern allerdings waren die müde wirkendem Energie-Profis chancenlos. Dennoch feierten die Fans die insgesamt gelungene Saison.

Nach dem Spiel sprach Uli Hoeneß noch einmal von seinen Plänen. Bis Ende Mai will der Manager des FC Bayern das neue Team zusammengestellt haben. „Wir brauchen noch zweieinhalb Wochen, bis wir alles zusammen haben. Wir wollen es in einem Paket präsentieren“, sagte der Manager. „Den einen oder anderen“ will Hoeneß bereits am kommenden Montag dem Aufsichtsrat des FC Bayern präsentieren. Er kenne die sechs bis sieben Spieler bereits, die zu den Bayern kommen sollen, sagte Hoeneß. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar