BBL : Alba verliert Generalprobe und Tabellenführung

Die Berliner unterliegen in der Basketball-Bundesliga bei den Giants Düsseldorf mit 81:84 (45:36) und kassieren damit die dritte Niederlage in der Meisterschaft. Alba hat damit die Generalprobe für das wichtige Euroleague-Spiel gegen Tau Ceramica verpatzt.

DüsseldorfIn der Tabelle ist der bisherige Spitzenreiter durch die Niederlage auf Platz zwei abgerutscht. Neuer Spitzenreiter sind die Telekom Baskets Bonn ab. Die Rheinländer (20:8-Punkte) gewannen bei der TBB Trier 84:66 (40:33) und haben nun zwei Zähler mehr auf dem Konto als der große Favorit aus Berlin. Allerdings hat Alba (18:6) noch zwei Partien weniger ausgetragen als die Konkurrenz.

Vor 3250 Zuschauern im Düsseldorfer Burg-Wächter Castello hatten die Berliner zunächst alles im Griff und führten zwischenzeitlich mit 13 Punkten. Doch durch eine Schwächephase im dritten Viertel kippte die Begegnung und die Giants gingen durch einen 11:0-Lauf mit 64:60 in Führung.

Zur tragischen Figur bei Alba, das während der Woche in der Euroleague noch gegen Fenerbahce Istanbul gewonnen hatte, wurde Nationalspieler Steffen Hamann. Der Spielmacher vergab in der Schlussphase drei von vier Freiwürfen, während bei den Hausherren Brant Bailey viermal von der Linie traf. Bailey war mit 22 Punkten zusammen mit Matt Lottich bester Werfer bei den Düsseldorfern. Für Alba kam Aleksandar Nadjfeji auf 19 Zähler. (rope/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben