Sport : BDR-Präsidentin Sylvia Schenk zurückgetreten

-

Frankfurt Am Main Sylvia Schenk ist als Präsidentin des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Dies teilte das BDR-Präsidium am Donnerstagabend nach einer Sitzung mit Vertretern von 15 der 18 Landesverbände in Frankfurt/Main mit. Diese „bedauern den Entschluss der Präsidentin“, hieß es in einer Pressemitteilung. Bis zur Bundeshauptversammlung im März 2005 wird Schenks Stellvertreter Fritz Ramseier kommissarisch BDR-Präsident. Schenk hatte schon in der Vorwoche bei einer turbulenten Präsidiumssitzung mit Rücktritt gedroht. Sie warf Sportdirektor Burckhard Bremer vor, einen Verdacht auf Epo-Doping bei Olympia-Starter Christain Lademann vertuscht zu haben. Bremer verzichtete am Donnerstag „mit sofortiger Wirkung auf Sitz und Stimme im Präsidium“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben