Beachvolleyball : Deutsche Duos kommen weiter

Die deutschen Beachvolleyballerinnen feiern nach dem ersten Tag Siege in Long Beach.

Drei deutsche Damen-Duos haben den ersten Tag der Gruppenspiele beim Grand Slam der Beachvolleyballer in Long Beach unbeschadet überstanden. Die Essenerinnen Katrin Holtwick/Ilka Semmler setzten ihren Siegszug nach ihrem ersten Turniersieg in Gstaad und dem zweiten Platz in Den Haag fort und feierten am Mittwoch (Ortszeit) zwei Siege.

Auch die Hamburgerin Laura Ludwig mit ihrer neuen Partnerin Julia Sude und die Stuttgarterinnen Karla Borger/Britta Büthe hatten einen perfekten Auftakt mit je zwei Erfolgen bei dem mit einer Million US-Dollar dotierten Turnier in Kalifornien. Mit einem weiteren Sieg stünden alle drei Top-Duos als Gruppensieger im Achtelfinale, bei Niederlagen müssten sie den Weg über die erste K.o.-Runde gehen. Vor der schwersten Aufgabe stehen Ludwig/Sude, die auf die Turniersiegerinnen von Den Haag, Fernanda/Lima aus Brasilien, treffen.  Mit zwei Niederlagen starteten Teresa Mersmann/Isabel Schneider und hoffen am Donnerstag (Ortszeit) gegen die Kanadierinnen Humana/Pischke auf das Weiterkommen.

Alexander Walkenhorst/Stefan Windscheif besiegten im deutschen Duell Markus Böckermann/Mischa Urbatzka mit 2:1. Sebastian Dollinger/Lars Flüggen verloren ihr erstes Gruppenspiel gegen die US-Amerikaner Doherty/Lucena nach zwei knappen 19:21-Sätzen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben