Beachvolleyball : Holtwick/Semmler holen Bronze

Die deutschen Beachvolleyball- Meisterinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben beim Grand Slam im kalifornischen Long Beach die Bronzemedaille gewonnen.

Das Berliner Duo besiegte am Samstag im Spiel um Platz drei Summer Ross/Emily Day aus den USA mit 2:0 (21:18,25:23). Holtwick/Semmler hatten in diesem Jahr auf der Welttour schon die Turniere in Fuzhou und Den Haag auf Rang drei beendet. Neben dem erneut guten Ergebnis darf sich das Duo über 16 500 US-Dollar Preisgeld freuen.

„Im Grunde können wir mit dem Turnier sehr zufrieden sein“, sagte Katrin Holtwick. Allein die 0:2-Halbfinalniederlage gegen die Salgado-Schwestern Maria Clara und Carolina aus Brasilien ärgerte das deutsche Team. Sie hätten gegen die Südamerikanerinnen im Volleyball-Mekka gerne ihre schwache Bilanz aufgebessert. So bleibt es bei einem einzigen Sieg aus nun acht Duellen. Nach dem Grand Slam in den USA treten Holtwick/Semmler von Dienstag an bei den Europameisterschaften im österreichischen Klagenfurt an. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben