• Bei "Euro 2000" denken die meisten Belgier an die Gemeinschaftswährung, aber nicht an Fußnball

Sport : Bei "Euro 2000" denken die meisten Belgier an die Gemeinschaftswährung, aber nicht an Fußnball

Weniger als sechs Monate vor dem Eröffnungsspiel Belgien gegen Schweden hat die EM 2000, die Fußball-Europameisterschaft in Belgien und den Niederlanden, nach wie vor mit Imageproblemen zu kämpfen. 58 Prozent der Belgier verbinden mit dem offiziellen Begriff Euro 2000 die Einführung der europäischen Einheitswährung, und noch nicht einmal einer von drei (27,8 Prozent) der 1000 befragten Personen wusste, dass es sich bei der Euro 2000 um die Fußball-Europameisterschaft handelt.

Acht Prozent gingen sogar davon aus, dass EM 2000 ein großes Fest zur Jahrtausendwende in Brüssel sei. Dies sind die Ergebnisse einer Umfrage, die die auflagenstärkste belgische Tageszeitung Het Laatste Nieuws nach der Auslosung der Vorrundengruppen bei einem Forschungsinstitut in Auftrag gab und in ihrer Ausgabe am Mittwoch veröffentlichte.

Die Kommunikationsabteilung des Organisationskomitees in Rotterdam dürfte auch durch weitere Zahlen beunruhigt worden sein: 30 Prozent der Befragten glauben sogar, dass die EM 2000 das Image Belgiens im Ausland weiter verschlechtern werde, 70 Prozent gaben zu, dass das Turnier sie völlig kalt lasse. "Ich bin nicht überrascht. Für die Weltmeisterschaft in Frankreich war das Interesse zu diesem Zeitpunkt ebenso lau. Wir wissen aber, dass wir das Turnier in den kommenden Monaten unter den Menschen mit Leben erfüllen müssen", reagierte Turnierdirektor Alain Courtois auf die Ergebnisse.

In Frankreich wussten 33,3 Prozent der Bevölkerung vor der Auslosung, dass sechs Monate später die Weltmeisterschaft im eigenen Land stattfinden würde. "Okay, wir haben die Auslosung hinter uns, aber es ist auch eine EM und keine Weltmeisterschaft. Gebt uns noch ein wenig Zeit", bat der Turnierdirektor um ein wenig Aufschub. In Holland sieht die Bilanz kaum besser aus. Bei einer Umfrage von Het Parool war die Fußball-Europameisterschaft 2000 aber immerhin ein Begriff für einen von zwei Amsterdamern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar