Bei ZSKA : ManCity vergibt 2:0-Führung

Manchester City hat beim Champions-League-Gruppenspiel gegen ZSKA Moskau einen Sieg kurz vor Schluss verspielt.

Der englische Fußballmeister kam beim russischen Champion am Dienstag trotz 2:0-Führung zur Pause nicht über ein 2:2 hinaus. Stürmer Sergio Agüero (29. Minute), der am Samstag in der Premier League gegen Tottenham Hotspur bereits vier Tore erzielt hatte, und James Milner (38.) sorgten für den Vorsprung der zunächst dominierenden Gäste.

Die Moskauer drehten das Ergebnis aber noch: Seydou Doumbia erzielte in der 65. Minute den Anschlusstreffer. In der 85. Minute bekam Moskau einen Elfmeter zugesprochen nach einer Berührung von Aleksandar Kolarov an Doumbia im Strafraum. Bibras Natkho verwandelte sicher zum 2:2 (86.). In der Gruppe E mit dem FC Bayern München und AS Rom steht City damit weiter nur auf Rang drei mit zwei Punkten. Moskau ist Vierter mit einem Zähler. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben