Bengalos im Stadion : Leverkusen stellt Strafanzeige

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf Strafanzeige gegen unbekannt gestellt.

Das teilte der Klub am Mittwoch mit. Bayer reagierte damit auf Vorkommnisse während des Bundesliga-Spiels bei Fortuna Düsseldorf am 30. März. Damals waren im Oberrang des Leverkusener Fanbereichs mehrere Bengalos gezündet worden. Einige der glühenden Fackeln seien in den darunterliegenden Bayer-Fanblock geworfen worden, womit die Verletzung von Zuschauern in Kauf genommen worden sei. Bayer will in Kooperation mit der Fortuna ein bundesweites Stadionverbot gegen die Täter verhängen, sobald die Personalien ermittelt werden konnten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar