Sport : BERICHTIGUNG

-

In einem Interview mit dem Dopingexperten Werner Franke in der Ausgabe vom 1. September ist uns ein Fehler unterlaufen. Nicht kenianische Sportler trainieren „irgendwo im Atlasgebirge“ und sind deshalb schwer zu kontrollieren, sondern Athleten aus Marokko. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben