Sport : BERLIN, …

Josip Simunic: Von Hamburg zu Hertha zu …?

Seit 1999 ist Simunic Berliner. Der Verteidiger kam vom HSV zu Hertha, wo er seither für seine Hinterkopfbälle so berühmt ist wie für seine gelegentlichen Aussetzer berüchtigt. Wie lange er noch bleibt, ist offen; es soll zahlungskräftige Interessenten geben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben