Sport : Berliner HC im Finale gegen Hamburg

Hamburg - Die Hockeyspielerinnen des Uhlenhorster HC und der Berliner HC bestreiten am heutigen Sonntag in Hamburg das Endspiel um die deutsche Hockey-Meisterschaft (ab 11.30 Uhr). Uhlenhorst setzte sich am Sonnabend im Halbfinale vor 1500 Zuschauern im Sportpark Rothenbaum im Hamburger Duell 2:0 (1:0) gegen den Club an der Alster durch.

Zuvor hatten die Frauen des BHC in einem dramatischen Semifinale erst im Siebenmeterschießen 5:4 gegen den Münchner SC gewonnen. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung stand es 1:1 (1:1, 0:0). BHC-Torfrau Karoline Amm konnte drei Siebenmeter abwehren, ehe Lena Andersch den letzten Siebenmeter für den achtmaligen Deutschen Meister verwandelte und damit den Finaleinzug der Berlinerinnen perfekt machte.

Bei den Männern stehen Rot-Weiss Köln und Uhlenhorst Mülheim im Finale. Die Kölner behielten im ersten Halbfinale unerwartet deutlich mit 4:1 (1:0) gegen den HTHC Hamburg die Oberhand. Anschließend gewannen die Mülheimer gegen den Mannheimer HC durch Golden Goal mit 3:2 (2:2, 2:1) nach Verlängerung. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben