Sport : Berliner Sport: Erfolg für Chvets - und weitere Meldungen

Erfolg für Chvets

Bei den 1. Brandenburg Indoors im Tennis in Bernau gewann Vitali Chvets (LTTC Rot-Weiß) gestern das Endspiel gegen Heiko Bollich (München) 6:4 und 6:2. Bei den Damen setzte sich Fedcup-Spielerin Elena Wagner (Benrath) gegen Syna Schmidle (Rot-Weiß) 6:1, 6:4 durch. Veranstalter Gerd Rinow hat das mit Bundesligaklasse besetzte Turnier (Etat 40 000 DM) aus Bremen nach Brandenburg geholt, wo es mit dem Dezembertermin bleiben soll.

Remis für 3-B-Tischtennisteam

Ein 5:5 gegen den TSV Betzingen im letzten Spiel der Hinrunde lässt 3 B Berlin alle Chancen zum Erreichen der Play-off-Runde in der Tischtennis-Bundesliga. Vor 200 Zuschauern in der Saefkow-Halle konnten sich keine Mannschaft absetzen, nach jedem Paarkreuz stand das Match unentschieden. Bei den Gastgebern sorgten Irina Palina und Katalin Harsanyi im Doppel wie im Einzel, sowie Veronica Pavlovitch und Ruta Budiene für die Punkte. Unbesiegt bei den Gästen blieben Europameisterin Qianhong Gotsch und die erst 15-jährige Meike Rohr.

BVG Stadtmeister im Handball

Der SV Berliner VG sicherte sich souverän die Stadtmeisterschaft im Handball der Frauen. Durch ein 20:27 (12:12) beim Ortsrivalen BTSC behauptete das Team von Trainer Rüdiger Bones die Tabellenführung in der 2. Bundesliga und strebt zwei Jahre nach dem Abstieg die Rückkehr in die Eliteliga an. "Viel Hektik, aber letztlich ist das Resultat verdient", meinte Bones. Beste BTSC-Werferin war Silke Schmolling (6), für BVG traf Katarina Hartenstein (9/2) am besten.

Erfolg für Kupfernagel

Die Radcross-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel (Berlin) hat gestern ein Rennen in Brüssel für sich entschieden. Die Olympia-Zweite auf der Straße setzte sich vor der Niederländerin Daphny van den Brand und der Britin Louise Robinson durch. Die drei sind auch im Januar 2001 WM-Favoritinnen.

Südring bestes Team

Der Deutsche Badminton-Meister BC Eintracht Südring hat zum Abschluss der Hinrunde der Bundesliga Platz eins erobert. Die Berliner bezwangen Bayer 05 Uerdingen mit 6:2, das auch zum Auftakt der Meisterrunde am 21. Januar der Gegner sein wird.



Sport im Fernsehen

B1: 18.55 SportPalast. Aktuelles vom Sport. U.a. Fußball: Bundesliga: Hertha BSC - Bayern München;DFB-Pokal, Vorschau: 1. FC Union - VfL Bochum; Motorradsport: Eisspeedway - Masters of Spikes; Boxen: Sven Ottke - Silvio Branco.

DSF: 19.30 InTeam. Bundesliga-Magazin. 20.15 Fußball. 2. Bundesliga: Aachen - Mannheim.

Eurosport: 16.00 Tischtennis. Champions League, 3. Spieltag. 20.00 Speed Monday. Bobmagazin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar