Sport : Berliner Sport: Lucky Ten triumphiert in Mariendorf und weitere Meldungen

weitere Meldungen

Der dritte Tag der Derby-Woche 2001 auf der Trabrennbahn Mariendorf gehörte den so genannten Hobbyfahrern, die den mit 35 000 Mark dotierten Derby-Pokal der Amateure austrugen. In einem begeisternden Finale behielt der vom Holländer Gerrit Buitelaar trainierte siebenjährige Lucky Ten mit Jörg Hafter (41) im Sulky die Oberhand und verwies den stark attackierenden Berliner Wallach Cato (Andre Plögel) sowie Victoria Diamant (Andreas Schwarz) auf die Plätze. Für den siegreichen Fahrer Jörg Hafer war dies gleichzeitig der 700. Erfolg seiner Laufbahn.

"Rund um Berlin" abgesagt

Deutschlands ältester Klassiker des Straßenradsports "Rund um Berlin" droht zu sterben. Das Rennen, das am 1. September zum 95. Mal gestartet werden sollte, wurde aus finanziellen Gründen abgesagt. Der SC Berlin, der das Rennen seit mehr als 30 Jahren ausrichtet, kann "die Kosten der Veranstaltung nicht durch adäquate Einnahmen" decken, heißt es in einer Erklärung der Vereinsführung. In den Siegerlisten von "Rund um Berlin" stehen unter anderen die Weltmeister Gustav-Adolf Schur (1951), Olaf Ludwig (1987) und Jan Ullrich (1998).

0 Kommentare

Neuester Kommentar