Sport : Berliner Sport: Union trennt sich von Kosche und 3B tritt beim Titelverteidiger an

Fußball-Regionalligist 1. FC Union hat gestern Vormittag den Vertrag mit seinem Manager Oskar Kosche "im gegenseitigen Einvernehmen", so Präsident Heiner Bertram, aufgelöst. Kosche sollte ursprünglich nach dieser Saison die Leitung des Amateur- und Jugendbereichs übernehmen. Er forderte einen Drei-, Union bot aber nur einen Zweijahresvertrag. Kosche lehnte das ab.

3B tritt beim Titelverteidiger an

Mit einem Quartett reist 3B Berlin zu Titelverteidiger FC Langweid zum ersten Halbfinalspiel um die Tischtennis-Meisterschaft. Ruta Budiene, Christina Fischer, Veronika Pavlovitsch und Katalin Harsanyi treffen am Sonntag auf den Tabellen-Ersten FC Langweid.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben