Berlin-Sport : Auf Tour bei der Tour Reisetipps für Fans bei der Frankreich-Rundfahrt

Mathias Klappenbach

Die Idee kommt in jedem Sommer auf, egal ob Jan Ullrich gerade im Gelben Trikot fährt oder nicht. Wollen wir nicht einen kleinen Abstecher zur Tour de France machen? Man muss für diesen Einfall nicht unbedingt in Frankreich Urlaub machen, die Alpenetappen sind ja zum Beispiel aus Süddeutschland schnell erreicht. Doch wo stellen wir uns am besten hin, und gibt es in der Gegend auch etwas Leckeres zu essen, wenn erst die Werbekarawane vorbeigezogen und dann das Fahrerfeld vorbeigejagt ist?

Dieser handliche kleine Reiseführer gibt zu mehr als 150 Städten und 50 Bergen, die immer wieder Etappenorte des Volksfestes Tour sind, kurze geschichtliche Hintergründe und Tipps für die besten Plätze für Unterkunft und an der Strecke. Dabei ist es egal, ob man bei den großen Partys in den Bergen dabei sein will oder einen Tag mit der einmaligen Atmosphäre in einem kleinen Dorf und seinen Bewohnern plant, durch das die Helden nur wenige Sekunden lang rauschen. Viele schöne Fotos und Wissenswertes in kompakter Form über Ausflugsziele, bretonische Spezialitäten oder die Schlacht von Verdun machen das Büchlein zu einem wertvollen Begleiter für eine eigene kleine Tour.

0 Kommentare

Neuester Kommentar