Auswärtspiel : Alba tritt mit neuem Team heute beim MBC an

Vor dem Auswärtsspiel gegen den MBC hat sich Albas Team innerhalb von nur drei Tagen bis zur Unkenntlichkeit verändert.

Berlin - Nach dem ersten von zwei Spielen in nur vier Tagen gegen den Mitteldeutschen BC kam Luka Pavicevic ein schrecklicher Verdacht. „Ich hoffe, ihr Coach kam nicht mit einer vorgetäuschten Vorbereitung her und hat das Spiel hier geopfert, um dann zu Hause ganz anders zu spielen“, sagte Albas Basketballtrainer nach dem 75:60-Heimsieg der Berliner. Ganz ernst gemeint war die vorgetragene Sorge des Serben nicht.

Auch sein Gegenüber Björn Harmsen versicherte, das Spiel am Mittwoch „nicht abgeschenkt“ zu haben, um Alba beim Auswärtsspiel am heutigen Samstag (19.30 Uhr) zu überrumpeln. Was Pavicevic hingegen wirklich Sorgen macht, ist, dass „der MBC zu Hause um ein vielfaches aggressiver und intensiver spielen wird“.

Dennoch sind es eigentlich die Berliner, die man unter den Verdacht stellen könnte, am Mittwoch mit einem Team aus Strohmännern angetreten zu sein. Denn Albas Team hat sich innerhalb von nur drei Tagen bis zur Unkenntlichkeit verändert. Der neu verpflichtete Spielmacher Heiko Schaffartzik fuhr mit nach Weißenfels und könnte sein Debüt geben, der wiedergenese Hollis Price dagegen sein Comeback. Tadija Dragicevic hat seine Entzündung im Knie auskuriert und ist ebenfalls wieder dabei. Julius Jenkins hat hingegen ebenso eine Grippe erwischt wie zuvor schon Yassin Idbihi. Beide werden wohl fehlen. dob

0 Kommentare

Neuester Kommentar