Basketball : Alba Berlin kassiert erste Saisonniederlage

In Stuttgart bezieht der Basketball-Meister Alba Berlin gegen Ludwigsburg die erste Niederlage der Saison - und büßt damit seine Spitzenposition ein.

StuttgartMeister Alba Berlin hat in der Basketball-Bundesliga die erste Niederlage kassiert und die Spitzenposition eingebüßt. Der achtmalige Titelträger verlor in einer vorgezogenen Partie des 8. Spieltages bei EnBW Ludwigsburg mit 58:65 (29:33). Durch den ersten Punktverlust im fünften Spiel fielen die Berliner hinter Ratiopharm Ulm auf den zweiten Tabellenplatz zurück. Ludwigsburg verbesserte sich durch den vierten Sieg in Serie auf den dritten Rang.

Beste Berliner Werfer vor 4200 Zuschauern in der Stuttgarter Porsche-Arena waren Immanuel McElroy mit 14 und Adam Chubb mit 10 Punkten. Bei Ludwigsburg trafen Alexander De'Angelo mit 12 sowie Brian Jones und Kelvin Gibbs mit je 10 Zählern am häufigsten.

Drei Tage nach dem 79:58-Auswärtssieg in Köln erwischten die Hauptstädter in Stuttgart den etwas besseren Start und entschieden das erste Viertel knapp mit 19:16 für sich. Doch die kampfstarken Schwaben schlugen zurück. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit gingen sie erstmals in Führung und mit einem Vier-Punkte-Vorsprung in die Pause (33:29).

Nach dem Wechsel traten die Berliner in der Defensive aggressiver auf und lagen kurz vor dem Schlussviertel mit 45:44 in Front. Doch in den letzten zehn Minuten drehten die insgesamt konzentrierter auftretenden Schwaben die Partie zu ihren Gunsten. (mpr/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar