Hauptstadt-Lauf : Teilnehmerrekord beim Berliner Halbmarathon

Beim Berliner Halbmarathon am Sonntag gehen die Veranstalter auch in diesem Jahr von einem Teilnehmerrekord aus. Rund 24.500 Athleten aus 84 Nationen sollen als Läufer, Nordic-Walker und Rollstuhlfahrer an den Start gehen. Das wären etwa 3000 Sportler mehr als im Vorjahr.

Marieke Nannen
Halbmarathon Berlin
Startbild aus 2007: Berliner Halbmarathon. -Foto: ddp

Berlin Klarer Favorit unter den Läufern ist Patrick Makau Musyoki. Der 23 Jahre alte Kenianer gewann schon den vergangenen Berliner Halbmarathon und lief die drittschnellste Zeit, die bisher auf dieser Distanz erreicht wurde – 58:56 Minuten. Viele deutsche Spitzenathleten werden in diesem Jahr allerdings nicht dabei sein, da zur gleichen Zeit auch die deutschen Meisterschaften in Calw (Baden-Württemberg) ausgetragen werden. Als bester Deutscher soll Stefan Koch vom TV Wattenscheid im Feld mitlaufen. Ob der 13. des Vorjahres jedoch wirklich teilnehmen kann und nicht doch wegen seiner Fußverletzung passen muss, entscheidet sich erst heute.

Gestartet wird der Lauf am Sonntag über die gut 21 Kilometer lange Strecke, anders als in den vergangenen Jahren, auf der Schlossbrücke am Berliner Dom. Ins Ziel kommen die Athleten schließlich auf der Spandauer Straße am Roten Rathaus. Von Donnerstag bis Samstag nimmt der veranstaltende SC Charlottenburg noch Anmeldungen auf dem Messegelände entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben