Berlin-Sport : TeBe entwickelt sich

Nach dem 2:0-Sieg über Babelsberg 03 kann der Klub vom Aufstieg in die Regionalliga träumen

Karsten Doneck

Torwart Markus Jurzik ließ den harmlosen Schuss abprallen. Der Ball landete vor den Füßen des gegnerischen Torjägers Michael Fuß. Jurzik fackelte nicht lange. Er bereinigte die Situation auf die rustikale Art, indem er Fuß umriss. Manche Elfmeter sind so eindeutig, da lohnt es sich gar nicht mehr zu pfeifen, muss Schiedsrichter Tino Wenkel (Mühlhausen) gedacht haben – und ließ zur Verblüffung der 1469 Zuschauer im Mommsenstadion weiterspielen. Tennis Borussia schluckte diese Fehlentscheidung Anfang der zweiten Hälfte tapfer und siegte im Spitzenspiel der Fußball-Oberliga gegen Babelsberg 03 durch Tore von Pantios und Fuß in der Schlussphase trotzdem 2:0 (0:0). Als „sehr glücklich“ empfand Babelsbergs Trainer Peter Ränke den TeBe-Sieg, als „absolut verdient“ wertete Theo Gries, sein Kollege von der Gegenseite, den Ausgang der Partie.

Tennis Borussia mischt nach sechs Siegen und drei Unentschieden im neuen Jahr im Kampf um die Tabellenspitze munter mit. Die Lizenz für die Regionalliga wurde vorsorglich beantragt. Vom Gesamtetat des Klubs von 1,4 Millionen Euro für die nächste Saison würden im Falle des Aufstiegs – laut Präsident Peter Antony – rund 50 Prozent für die Regionalliga gebraucht. Mit 2000 Zuschauern im Durchschnitt kalkuliert TeBe für die Drittklassigkeit. Allerdings droht den Borussen, wie berichtet, noch der Abzug von sechs Punkten. Am Freitag verhandelt das Sportgericht den Fall.

Bis dahin herrscht nun erst einmal gute Laune bei TeBe. Trainer Theo Gries hat erkannt: „Meine Mannschaft entwickelt sich immer besser. Sicher spielen wir nicht immer Traumfußball, dafür dann aber erfolgreich Ergebnisfußball.“ Wie gegen Babelsberg 03. Und auch ein nicht gegebener Elfmeter wirft TeBe nicht gleich aus der Bahn. „Selbst aus 70 Metern Entfernung habe ich deutlich gesehen, wie der Torwart unseren Michael Fuß am Hals gepackt und ihn umgerissen hat“, sagt Gries.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben