Türkiyemspor Berlin : Lesben- und Schwulenverband LSVD wird Trikotsponsor

Der Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) geht auf die Brust des Fußballvereins Türkiyemspor Berlin. Der Verein wolle damit ein gesellschaftliches Zeichen setzen.

Türkiyemspor mit neuen Farben.
Türkiyemspor mit neuen Farben.Foto: dpa

Wie der LSVD am Montag mitteilte, werde der Verband Trikotsponsor der dritten Männermannschaft des Sportclubs. Die Türkiyemspor-Spieler werden zum Saisonstart gegen den SC Charlottenburg am kommenden Sonntag in der Kreisklasse erstmals die neue Kleidung tragen.

„Unsere Spieler tragen mit großem Stolz das LSVD-Logo auf der Brust. Türkiyemspor möchte mit dem Logo ein gesellschaftliches Zeichen im sportlichen Alltag setzen“, sagte Mete Sener, 1. Vorsitzender von Türkiyemspor.

LSVD-Vorstandsmitglied Bodo Mende zeigte sich begeistert: „Türkiyemspor ist einer unserer engsten Kooperationspartner und zählt deutschlandweit zu den engagiertesten Fußballvereinen im Kampf gegen Homophobie. Wir drücken unserem Team die Daumen, dass der Aufstieg klappt.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben