Sport : Besser vom Punkt

Nürnberg – Unterhaching 2:1 i.E.

-

Nürnberg - Mit viel Glück steht der 1. FC Nürnberg erstmals seit elf Jahren wieder im Viertelfinale des DFB-Pokals. Der favorisierte Bundesligist setzte sich am Dienstagabend gegen den Zweitligisten SpVgg Unterhaching mühsam mit 2:1 im Elfmeterschießen durch. Zuvor hatten die 16 676 frierenden Zuschauer im bayerischen Duell in 120 Minuten kein einziges Tor erlebt. Nürnberg war dominierend, machte aber zu viele Fehler im Spielaufbau. Unterhaching verlegte sich auf Konter.

Nach der Pause wurde die schwache Partie nicht besser. Nürnberg konnte sich nicht entscheidend durchsetzen, Robert Lechleiter vergab freistehend fünf Minuten vor Schluss für die Hachinger. Auch das Elfmeterschießen war schlecht. Außer Nürnbergs Pinola und Hachings Omodiagbe verschossen alle Spieler, ehe im fünften Durchgang Sibon für den Club traf und Page an Nürnbergs Torwart Klewer scheiterte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben