Bestätigt : Funkel wird neuer Hertha-Trainer

Friedhelm Funkel tritt bei den Berlinern die Nachfolge von Lucien Favre an. Dies erfuhr Tagesspiegel.de. Der 55-Jährige soll schon am am Sonntag gegen den HSV auf der Trainerbank sitzen.

Funkel
Friedhelm Funkel -Foto: dpa

Hertha BSC ist bei der Trainersuche fündig geworden. Friedhelm Funkel wird neuer Coach der Berliner. Dies erfuhr der Tagesspiegel am Freitagabend. Funkel soll auf einer Pressekonferenz am Samstag um 14 Uhr offiziell vorgestellt werden und wird bereits an diesem Sonntag beim Gastspiel von Spitzenreiter Hamburger SV (17.30 Uhr) im Olympiastadion erstmals auf der Bank sitzen. Als Co-Trainer des 55-Jährigen wird der fünf Jahre jüngere Christoph John zu den Berlinern kommen.

Der 55-jährige Funkel hatte zuletzt Eintracht Frankfurt trainiert und war nach der Entlassung von Lucien Favre am vergangenen Montag immer wieder als Favorit auf die Nachfolge genannt worden. Hertha-Geschäftsführer Michael Preetz soll sich in dieser Woche auf Mallorca aufgehalten haben, wo Funkel ein Ferienhaus besitzt. Dort sollen die beiden verhandelt haben.

Funkel bringt reichlich Erfahrung im Abstiegskampf mit. Er trainierte bisher Bayer 05 Uerdingen, den MSV Duisburg, Hansa Rostock, den 1. FC Köln und Eintracht Frankfurt.

Unter dem am Montag entlassenen Schweizer Lucien Favre waren die Herthaner nach sechs Bundesliga-Niederlagen in Serie auf den letzten Platz abgerutscht, nachdem sie in der Vorsaison lange um die Meisterschaft mitgespielt hatten und am Ende Vierter geworden waren. Favre will sich am kommenden Dienstag erstmals nach seiner Beurlaubung äußern.

Als Interimscoach hatte Karsten Heine die Berliner beim 0:1 in der Europa League am Donnerstag bei Sporting Lissabon betreut. (Tsp mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben