Biathlon : Dahlmeier sprintet auf Rang vier

Laura Dahlmeier hat bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Kontiolahti eine Medaille im Sprint knapp verpasst.

Die 21-Jährige lief am Samstag über die 7,5 Kilometer als beste Deutsche auf Platz vier und verpasste nach drei Strafrunden den Bronzerang nur um 9,4 Sekunden. Den Sieg sicherte sich die Französin Marie Dorin Habert, die die Polin Weronika Nowakowska-Ziemniak und Valj Semerenko aus der Ukraine auf die Plätze verwies. Franziska Hildebrand wurde nach zwei Strafrunden mit einem Rückstand von 1:09,8 Minuten Zehnte. Franziska Preuß (3) kam als 14. ins Ziel, Vanessa Hinz (4) landete im geschlagenen Feld. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben