Biathlon : Olympiasieger macht Schluss

Der zweifache Biathlon-Olympiasieger Jewgeni Ustjugow aus Russland hat seine Karriere beendet.

"Die Zeit der Jungen ist gekommen, und ich mache ihnen den Weg frei", sagte der 28-Jährige am Rande des Biathlon Champions Race in Moskau. "Wir haben eine starke Mannschaft. Wir haben viele junge Athleten, die gewinnen wollen." Der nationale Biathlonverband feierte den Staffelsieger von Sotschi 2014 am Sonntag auf seiner Internetseite mit einem Zusammenschnitt der größten Erfolge. Ustjugow hatte zudem 2010 in Vancouver Gold im Massenstart und Bronze mit der Staffel gewonnen. Auch Ustjugows Teamkollege Maxim Tschudow (31) gab sein Karriereende bekannt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar