Biathlon : Schempp Sechster in der Verfolgung

Simon Schempp ist zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Hochfilzen in der Verfolgung als bester Deutscher auf Platz sechs gelaufen.

Der Uhinger setzte am Sonntag nur den letzten seiner 20 Schüsse daneben und vergab einen möglichen Podestplatz. Beim 27. Weltcupsieg des Franzosen Martin Fourcade hatte der 25-Jährige nach 12,5 Kilometern 28,9 Sekunden Rückstand. Die starke deutsche Teamleistung komplettierten Arnd Peiffer (2 Fehler) als Elfter, Daniel Böhm (0) auf Position 13 und Andreas Birnbacher auf Rang 15. Florian Graf kam nach vier Strafrunden als
20. ins Ziel. Zweiter wurde Emil Hegle Svendsen vor Tarje Bö. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar