Biathlon-Weltcup : Henkel Vierte in Sotschi

Andrea Henkel hat bei der Olympia-Generalprobe der Biathleten in Sotschi im Einzel als Vierte das Podest knapp verpasst.

Die WM-Zweite über diese Strecke leistete sich am Donnerstag nur einen Fehler bei 20 Schuss und hatte nach den 15 Kilometern 33,3 Sekunden Rückstand auf Rang drei. Den sicherte sich beim dritten Saisonsieg der Weißrussin Darja Domratschewa (zwei Fehler) die Weltcup-Gesamtsiegerin Tora Berger. Die mit einer Strafminute belastete Norwegerin gewann damit auch die Kleine Kristallkugel in dieser Weltcupwertung. Zweite wurde die fehlerfreie Russin Olga Saizewa. Sie hatte 34,6 Sekunden Rückstand auf die Siegerin.

Als Einzige des deutschen Sextetts traf Nadine Horchler alle 20 Scheiben und landete am Ende auf dem 22. Rang (+ 4:20,4 Minuten). Evi Sachenbacher-Stehle wurde 29. (4/+ 4:54,5), Franziska Hildebrand (1/4:58,7) kam direkt dahinter ins Ziel. Miriam Gössner kassierte sechs Strafminuten und musste sich mit Platz 35 begnügen (+ 5:33,3). Vanessa Hinz schoss bei ihrem Weltcup-Debüt nur einmal daneben und belegte Position 45 (+ 6:40,8). (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar