Biathlon-WM : Henkel holt sich zweites Gold

Andrea Henkel setzt ihren Siegeszug fort. Bei der Biathlon-Weltmeisterschaft im schwedischen Östersund hat sie ihre zweite Goldmedaille gewonnen.

Henkel
Zielsicher. Andrea Henkel auf dem Weg zu ihrer zweiten Medaille. -Foto: dpa

Einen Tag nach ihrem Sprintsieg setzte sich die 30-Jährige aus dem thüringischen Großbreitenbach am Sonntag auch im Verfolgungsrennen durch. Mit einer fehlerfreien Leistung am Schießstand gewann sie bei ihrer zehnten WM-Teilnahme mit einem Vorsprung von 20,5 Sekunden vor der Russin Jekaterina Jurjewa. Es war der insgesamt fünfte WM-Titel ihrer Karriere. Mit Albina Achatowa holte eine weitere Russin als Dritte eine Medaille.

Zweitbeste deutsche Biathletin war Magdalena Neuner, die im Vorjahr bei der WM in Antholz den Sprint und die Verfolgung gewonnen hatte. Nach insgesamt vier Schießfehlern lag die 21-Jährige aus dem bayerischen Wallgau als Sechste 1:44,1 Minuten hinter ihrer Nachfolgerin Andrea Henkel zurück. Auf Platz sieben lief Martina Glagow (2:13,0 Minuten/1 Schießfehler). Neunte wurde Kathrin Hitzer (2:21,7/4). Lediglich auf Rang 13 kam Kati Wilhelm (2:40,4/4). (ae/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben